Gastbeitrag: Stressfreier Schulstart mit Lernspielen: So gestaltet Ihr den Übergang von der KiTa in die Schule erfolgreich


Der Übergang von der KiTa in die Schule ist für unsere Kinder ein bedeutender Meilenstein und enormer Entwicklungsschritt beim Großwerden. Gefühle wie Freude und Stolz, aber auch Stress, Angst und Unsicherheit bringt der neue Lebensabschnitt für die Kinder sowie Eltern mit sich.

In der KiTa-Zeit sind die Kleinen es gewohnt, auf dem Spielplatz mit ihren Freunden zu toben und den Gruppenraum unsicher zu machen. Im freien Spiel gehen sie ihren Interessen nach. Mit dem Eintritt in die Schule verändert sich das Leben von dem einen auf den anderen Tag. Der Schulalltag erfordert nun Sitzen und Konzentration über längere Zeit. Auch nach der Schule müssen erstmal die Hausaufgaben und Übungen für Klassenarbeiten erledigt werden. Folglich sind die ersten Schultage für viele Familien eine große Herausforderung. Wie können wir dazu beitragen, den Übergang vom Kindergarten in die Schule für die Kinder entspannter und erfolgreich zu gestalten?

Spiele und Interessen der Kinder mit dem Lernen verbinden

Spielerisches Lernen erleichtert nicht nur den Einstieg ins Schulleben, sondern wirkt sich positiv auf den Schulerfolg aus. Es geht nicht darum, sich vor dem Schulbeginn zahlreiche Lernspiele zu kaufen und die Geldbörse unnötig zu belasten. Die Lernspiele von LernenMitSpiel&Spaß verknüpfen die Interessen der Kinder ganz flexibel mit dem aktuellen Schulstoff.

Gerade wenn die Kinder am Vormittag die Schulbank drücken, sind Lernspiele eine willkommene Abwechslung. Spielerisches Lernen bringt zugleich Bewegung und Spaß in die Lern- und Hausaufgabenzeit. Wie wäre es, beispielsweise das Kopfrechnen statt am Schreibtisch im Kinderzimmer oder an der frischen Luft mit dem Activity-Pfad, den Klammerhäuschen oder der Wissensraupe zu üben? Oder doch lieber mal eine Schatzsuche bei den Hausaufgaben ausprobieren?

LernenMitSpiel&Spaß legt großen Wert darauf, dass die Freizeitaktivitäten der Kinder bei den Lernspielen nicht zu kurz kommen. Kinder sind neugierig und lieben es, die Welt zu entdecken, zu toben und zu spielen. Lernspiele sind für Kinder besonders attraktiv, weil sie die Langeweile vertreiben, den Bewegungsdrang stillen und den Stresspegel beim Lernen verringern. Zudem spielen Natur- und Alltagsmaterialien eine wichtige Rolle. Beispielsweise mit Kreide, Bällen, Luftballons, Kastanien, Wasserbomben, Wäscheklammern, Knete, Sand oder Klopapierrollen kann man spannende Lernspiele für Zuhause und im Freien kreieren. Spiele und Spaß beim Lernen führen positive Emotionen herbei, um die Lernfreude auch über die ersten Schultage aufrecht zu erhalten.

 

Der Activity-Kreis/-Pfad:

Der Activity-Pfad bietet sich u.a. wunderbar an, um das Lernen mit Spielen und Bewegung zu koppeln. Dafür nimmst du ein Stück Kreide und malst auf ein Pflaster (z.B. Hof oder Bürgersteig) einen Pfad mit 10-12 Feldern. Schreibe nun euren Schulstoff (Fragen, Rechenaufgaben, Leseübungen und Vokabeln etc.) in jedes zweite Feld. Die Activity-Felder gestaltest du nach den Freizeitinteressen des Kindes mit kurzen Spielen oder Bewegungen: Hula-Hoop, Hüpfen, Seilspringen, eine Gummitwist-Übung, mit dem Skateboard oder Hoverboard zu einer markierten Stelle fahren, Rückwärts- oder Slalom laufen, Balancieren, in einen Eimer Bälle werfen, ein Hindernis mit Wasserbomben treffen, Fuß-/Tischtennisball oder Luftballon hochhalten etc. Für einen fußballbegeisterten Jungen sind Aktivitäten wie um Hindernisse dribbeln oder abschießen, den Fußball mit dem Fuß oder Kopf hochhalten etc. gute Ideen.

Wer hat's erfunden?

Im Mai 2020 hat Katharina Hilberg LernenMitSpiel&Spaß ins Leben gerufen und seitdem zwei Bücher zum Thema Lernspiele geschrieben. In beiden Bändern „Hausaufgabenfrust ade! Lernen mit Spiel & Spaß“ sowie „Raus aus dem Lerntrott – Ab ins Lernabenteuer! Lernen mit Spiel & Spaß“ präsentiert die 36-jährige Diplompädagogin und Nachhilfelehrerin über 80 Lernspiele, die Eltern flexibel an die Interessen und Lerninhalte des Kindes anpassen können. Auch Schüler mit Lernschwächen erfreuen sich an dem spielerischen Lernen. Lediglich auf der Homepage von www.lernenmitspielundspass.de sind Leseproben und die Bücher der Autorin erhältlich.

 

Der perfekte Lernpartner von Pandana

 

Das könnte dich auch interessieren:


Hinterlasse einen Kommentar