Wie sagst du GUTE NACHT?


Das kleine Zebra Zoey soll schlafen gehen, ist aber neugierig. Wie sagen sich die anderen Tiere eigentlich GUTE NACHT? Kurz vor Einbruch der Dunkelheit macht sich das Zebra auf den Weg und fragt die Löwen, die Warzenschweine, die Elefanten und noch viele weitere Tiere.

Während die einen Tiere wild toben und spielen vor dem zu Bett gehen, lassen es andere viel ruhiger angehen und kuscheln lieber zusammen oder planschen vergnügt im Wasser.

Aber Eines haben alle Tiere gemeinsam: Sie danken Gotte für den Tag und dafür, dass es ihnen gut geht.

Der Text im Buch ist in einer Reimform geschrieben und sehr angenehm zum Vorlesen. Bei jedem Tier endet der Reim mit einem GUTE NACHT bevor sich das kleine Zebra zum nächsten Tier auf den Weg macht. Sehr schön ist auch, dass alle Tiere sich bei Gott bedanken für den schönen Tag den sie hatten, dass er sie so mag wie sie sind, für die Natur und so weiter. 

Die Farben im Buch sind ruhig und sanft und vermitteln eine schöne abendliche Einschlafstimmung. 

Anfangs hatte ich zwar Bedenken, dass das Buch zu "religiös" sein könnte, doch das ist überhaupt nicht der Fall. Zum einem sind die Textpassagen mit Gott so geschrieben, dass es zu fast jeder Religion die an Gott glaubt passt. Außerdem vermittelt das Buch einen sehr friedlichen Gedanken.

Ein wunderbares Buch über Verschiedenheit, Gemeinschaft und die Freude am Leben in der Geborgenheit Gottes. Ideal für ein behagliches Zur-Ruhe-Kommen am Endes des Tages. 

Diese Kinderbücher könnten dir auch gefallen

 

Damit du deine Lieblingsbücher immer überall mit hinnehmen kannst empfehlen wir dir den Kinderrucksack Lukas Löwe

 

 

 

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Das vorgestellte Buch wurde mir kosten- und bedingungslos von „Bloggerportal Randomhouse“ zur Verfügung gestellt.


Hinterlasse einen Kommentar