Robin, kleiner Weihnachtsheld

Eine Weihnachts-Geschichte

Als ich das Buch in meinen Händen hielt war ich bereits verliebt. Das Hardcover hat eine schöne matte Oberfläche und fühlt sich total gut an. Klingt vielleicht erst mal komisch, aber ich finde, ein Buch muss sich auch toll anfühlen. Und jetzt kommt's - es funkelt! 🤩 Je nach dem wie das Licht einfällt und wie man das Buch gerade kippt glitzern die silbernen Elemente auf dem Cover. Wenn das mal nicht das Herz erfreut. Nicht nur Kinderherzen 😉

Ein zauberhaftes Bilderbuch

Robin das kleine Rotkehlchen freut sich auf den Winter und vor allem auf Weihnachten. Er hat sieben Pullover, die ihn wunderbar warm halten während er draußen spielt. Doch während er durch den Schnee wandert und von Baum zu Baum fliegt trifft er auf andere Tiere, die fürchterlich frieren. Robin hat Mitleid und verschenkt seinen warmen Pullover. Er hat ja noch weitere denkt er sich jedes Mal, bis er schließlich auch seinen letzten Pullover verschenkt.

Das kleine Rotkehlchen friert nun selbst so sehr, dass es sich auf einem Dach neben dem Schornstein setzt, aufplustert und gar nicht merkt, wie es die Kälte schwächte. Doch was ist das? Robin wird hochgehoben und zwar vom Weihnachtsmann persönlich! Dieser nimmt ihn mit nach Hause, wo Frau Weihnachtsmann einen kleinen Pullover für Robin strickt. Er soll für seine Selbstlosigkeit belohnt werden. Der kleine Pullover hat Zauberkräfte. Er hält Robin warm und jeder den Robin in diesem Pullover ansieht, dem wird selbst warm. So muss Robin seinen Pullover nicht mehr verschenken und kann das Weihnachtsfest mit seinen Freunden genießen.

Für gemütliche Lesestunden in der Vorweihnachtszeit

Die Geschichte erinnert ein wenig an das Märchen vom Sterntaler. Nur ist das Buch von Jan Fearnley für Kinder eine wahre Freude und auch Erwachsene werden es lieben. Die Illustrationen sind so liebevoll und es gibt so viel zu entdecken auf jeder Seite. Es ist eine einfache Geschichte, aber wunderschön. Hier geht es um den Geist der Weihnacht, so dass es einem trotz Schnee ganz warm ums Herz wird. 💕 

Ein herzerwärmendes Buch

Rotkehlchen Robin ist voller Vorfreude: Bald ist Weihnachten und es hat gerade rechtzeitig geschneit! Schnell holt er seine warmen Pullover heraus, denn bis Heiligabend hat er noch viel vor: Eislaufen, Schlitten fahren, den Winterwald erkunden … Doch dabei begegnet er einigen Tieren, die unter der Kälte leiden. Das kann der kleine Vogel nicht mitansehen und verschenkt sofort selbstlos seine Pullover an die frierenden Freunde.

 

Ich bin so begeistert von diesem tollen Kinderbuch, dass ich doch glatt ein Exemplar an euch verlosen möchte. Es wird wie üblich 3 Möglichkeiten für dich geben, am Gewinnspiel teilzunehmen. Hier direkt unter diesem Beitrag, bei Instagram und bei Facebook.

Was du dafür tun musst:

1. Beantworte mir die Frage:

Wirst du Weihnachten etwas selbst-gemachtes verschenken?

2. Teile oder pinne den Beitrag:

Wenn du bei Facebook und/oder Pinterest bist, dann teile den Beitrag dort. Einfach am Ende dieses Beitrags auf das Symbol klicken. Das erhöht deine Gewinnchance, ist aber kein Muss.

 

🍀 Ich wünsche allen die mitmachen viel Glück 🍀

Deine Monika

 

Teilnahmebedingungen: Die Verlosung startet mit Freischaltung des Beitrags und Posts auf Facebook und Instagram und dauert bis Montag, 14. Dezember 2020, 23:59 Uhr. Du kannst teilnehmen, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist und in Deutschland wohnst. Das Los entscheidet, gewinnen kann nur, wer die Gewinnvoraussetzungen erfüllt hat. Dies wird vorher geprüft. Wenn der Gewinner 3 Tage nicht auf die Gewinnbenachrichtigung reagiert, wird neu ausgelost. Der Versand erfolgt durch Pandana. Zu diesem Zweck muss mir der Gewinner seine Adresse bekanntgeben. Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Facebook und Instagram haben nichts mit der Verlosung zu tun.

5 Kommentare

  • Schönes Buch, da würde sich meine Große freuen. 😍🍀 oma und Opa bekommen einen selbstgemachten Fotokalender mit gebastelten u gemalten Bildern

    Sabrina Dusseldorp
  • Wir verschenken selbstgemachte Karten zu Weihnachten.

    Jan
  • Ich verschenke nur selbst gebastelte Weihnachtskarten

    Melanie Smoczynski
  • Hallo,
    meine Kleine und ich haben Weihnachtsplätzchen gebacken, die wir hübsch verpackt verschenken werden.
    LG

    Sandra
  • Ja, ich verschenke selbst gemachtes.

    Jana

Hinterlasse einen Kommentar

woocommerce social proof plugin