Ein Lächeln im Herzen und der Kinderrucksack Flori Fuchs

Danke. Dieses kleine Wort kommt oft ganz leicht über die Lippen und wir sagen es im Alltag in vielen Situationen. Beim Bäcker, an der Kasse, im Restaurant, zum Partner, zum Kind und vielen anderen Personen. Wir sagen es, wenn wir etwas erhalten, wenn uns jemand etwas wünscht oder ein Kompliment macht oder wenn uns zum Beispiel geholfen wurde. Wenn du darüber nachdenkst, wann du "Danke" sagst, fallen dir bestimmt noch viele Situationen ein.

Was sich jeder wünscht ist doch, dass ein "Danke" von Herzen kommt und ehrlich gemeint ist. Dieses "Danke" hat so viel mehr Bedeutung als eines, dass man eben aus Höflichkeit sagt. Weil wir so erzogen wurden. Wann hast du das letzte mal ein Dankeschön von Herzen gesagt oder bekommen? Weißt du noch wie es sich angefühlt hat?

Warum fällt es uns oft so schwer sich für etwas von Herzen bedanken? Weil wir angst haben, dass der andere es für ein belangloses Danke aus Höflichkeit hält? Weil man das eben so sagt? 

Ich habe vor kurzem einen wunderschönen Tag mit meiner Familie verbracht. Wir haben genaugenommen nichts besonderes gemacht. Ein langer Morgen im Bett mit kuscheln und reden. Wir haben nicht zu Hause gefrühstückt sondern sind zum Bäcker in der Straße gegangen und haben dort gesessen, gefrühstückt und weiter geredet und gelacht und konnten das kleine Frühstück so sehr genießen. Darauf folgte ein kleiner Stadtbummel und wir haben dabei sogar noch was schönes gefunden. Auch der Abend war ganz wundervoll. Zusammen kochen, essen und danach gab es einen Familienfilm bei dem wir auch noch mal die Lachmuskeln trainiert haben.

Für mich war der Tag etwas besonderes. Die Menschen an meiner Seite haben ihn zu etwas besonderem gemacht. Vor dem Schlafen gehen habe ich einem dieser Menschen "Danke" gesagt. Danke für diesen wundervollen Tag. Er sollte wissen wie sehr ich den Tag genossen hatte auch wenn er auf den ersten Blick nichts besonderes zu sein schien. Für mich war er es aber.

Mit einem Danke von Herzen kann man nicht nur andere einen kleinen Glücksmoment verschaffen, sondern auch sich selbst. Dieses ehrliche Danke kann durch Blumen oder Pralinen noch einmal mehr unterstrichen werden. Das Beste dabei ist, es braucht nicht einmal einen Anlass dafür. Der Grund, weshalb du dich bedankst ist Anlass genug.

Also worauf wartest du? Wem möchtest du heute Danke sagen? Und warum? Schließlich ist ein "Danke" erst mit dem dazugehörigen "weil" wertvoll.

Ich mache heute einen Anfang und möchte mich bei Simone bedanken. Einer Mama, die im letzten Jahr ein Gewinnspiel bei Instagram gewonnen hat. Ihr kleiner Sohn hat den Kinderrucksack Flori Fuchs von mir bekommen und seitdem zaubert sie mir regelmäßig ein Lächeln ins Gesicht und ins Herz.

Kinderrucksack Flori Fuchs von Pandana am Strand

Immer wieder sehe ich im Feed oder in den Storys den Sohn von Simone, wie er zusammen mit Flori Fuchs die Welt entdeckt. Ein richtiger kleiner Wirbelwind. Und genau für diese Bilder und Videos liebe Simone, möchte ich mich bei dir von Herzen bedanken. Du sollst wissen wie sehr es mich jedes Mal freut, wenn ich deinen kleinen Mann sehe mit Flori Fuchs auf den Rücken. Er hat ihn wirklich überall mit dabei und das finde ich einfach wunderbar.

Wer hat dir ein Lächeln ins Herz gezaubert? 

 

Hinterlasse einen Kommentar

woocommerce social proof plugin