Parcours mit Straßenmalkreide für 2-jährige


Spiele für draußen - Diese Kreidespiele machen Laune

Kreidespiele machen Laune. Wenn du jetzt denkst, dass dein Kind dafür noch zu jung ist, dann habe ich hier 3 einfache Kreidespiele für Kinder ab 2 Jahren.

Schon beim Aufzeichnen auf die Straße kann dein Kind mit malen und beim Ablaufen und Hüpfen wird es viel Spaß haben. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auf die Plätze! Fertig! Los!

1. Finde den Weg!

Male mindestens 3 Startpunkte in unterschiedlichen Farben auf den Weg. Dann male pro Farbe einen schlängelnden Weg zur anderen Seite und male dort den passenden Zielpunkt. Die farbigen Wege dürfen sich ruhig überschneiden.

Dein Kind kann jetzt den richtigen Weg zum Ziel suchen. Einfach der farbigen Linie entlanglaufen bis zum anderen Ende. 2jährigen macht das richtig viel Spaß. Bestärke dein Kind in seinem Erfolg den richtigen Weg gefunden zu haben und laufe auch selbst mit. 

Wenn es zu einfach wird, dann male einfach mehrere Start und Endpunkte in Formen wie Kreis, Dreieck oder Viereck. So kannst du Farben auch mehrfach benutzen. Probiere es aus.

Finde den Weg. Straßenkreide Parcour für Kinder ab 2 Jahren

2. Über den Seerosenteich

Bei diesem Spiel geht es darum wie ein Frosch von Seerosenblatt zu Seerosenblatt zu hüpfen um so das andere Teichende zu erreichen. Aber pass auf, dass du nicht auf die Ente hüpfst oder ins Wasser fällst 🙂

Male einen großen Teich auf die Straße und platziere ganz viele Seerosenblätter darin. Versuche so viele Seerosenblätter zu malen, dass dein Kind unterschiedliche Wege zum hüpfen wählen kann. Dann male noch ein paar Blüten und Enten damit es schön bunt aussieht. Deinem Kind wird es Spaß machen den Teich zu gestalten.

Auch hier heißt es für dich: Mit machen und Spaß haben! Zeige deinem Kind wie ein richtiger Frosch über den Teich hüpft. 

3. Der Hindernislauf

Jetzt wird es etwas fordernder. Vor allem für dich als Mama oder Papa 🙂 denn deine ganze Kreativität ist gefragt. Du bestimmst einen Startpunkt und natürlich einen Zielpunkt.

Male eine Linie an der dein Kind entlanglaufen soll und baue dort ruhig die ein oder andere Schleife ein. Am Ende der Linie ist ein kleiner Stopp-Punkt und der nächst Teil des Parcours beginnt. Lass dein Kind von Dreieck zu Dreieck hüpfen. Vom letzten Dreieck aus, heißt es dann Slalom laufen um die "Stangen" um denn bei der letzten Linie anzukommen. Dort soll dein Kind dann wie auf einem Seil balancieren. Nur nicht von der Linie fallen. Geschafft. Das Ziel ist erreicht.

Du kannst deiner Fantasie hier freien Lauf lassen. Dein Kind wird schon nach der ersten Runde wissen was es tun soll und vielleicht sogar nach dem nächsten Parcours verlangen.

Straßenmalkreide

Wenn du noch keine Straßenmalkreide* zu Hause hast, dann solltest du dir ganz schnell welche holen. Es gibt sie in großen Eimern oder auch als kleines Set für Unterwegs. So kann die Kreide einfach in den Pandana Kinderrucksack gepackt werden und ist immer mit dabei.

*

 

*

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Hinterlasse einen Kommentar