Halloween-Bücherregal für Kinder


Warum deine Kinder ein themenbasiertes Bücherregal lieben werden

Eine Lieblingsbeschäftigungen als Elternteil ist oft das Vorzulesen von Büchern. Vielleicht erinnerst du dich, wie viel Freude es dir bereitet hat, deine Lieblingskinderbücher schon vor der Geburt zu shoppen.

Es macht dir bestimmt immer noch Freude, das ganze Jahr über alte Favoriten und neue Bücher vorzulesen. Letztes Weihnachten kam die Idee, im Kinderzimmer ein kleines Bücherregal mit Weihnachtsbüchern aufzustellen. Das Regal hat nur Bücher zum Thema Weihnachten beinhaltet und wurde liebevoll zusammen weihnachtlich dekoriert. Nun kam die Idee zu einem süßen Halloween-Kinderbücher-Regal. Die Bücher auf dem Bild sind von einer US-Bekannten. Du bekommst aber weiter unten Vorschläge zu deutschen Büchern von mir 😉

Kinder lieben es, wenn du etwas Alltägliches besonders erscheinen lässt

Auch wenn du mit deinen Kindern jeden Tag Bücher liest, wird es dennoch etwas Besonderes, wenn du es etwas anders machst. Sicher hast auch du das ganze Jahr über Bücher in einem kleinen Bücherregal im Kinderzimmer. Aber weil es ein nun ein „besonderes“ Bücherregal ist, wirst du schnell sehen, wie eine neue Begeisterung für Bücher entfacht.

Die Umsetzung ist auch ganz einfach. Dekoriere das Bücherregal am Besten zusammen mit deinem Kind entsprechend des Anlasses. Egal ob es Halloween, Weihnachten oder Ostern ist. Auch während des Jahres kannst du so z. B. auf den Urlaub oder das Freibad einstimmen in dem du ein Meeres-Thema wählst. Auch die Themen Geburtstag, Kindergarten oder Tiere, Dinos, etc. sind möglich. Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Dein Kind wird sein Bücherregal jedes Mal wieder neu entdecken und auch wenn es noch nicht lesen kann, wird es sich davor setzen und in den Büchern blättern und die Bilder studieren. Es lernt Zeit mit den Büchern zu verbringen und du hast eine kleine "Auszeit" für dich 😉

Für gemeinsame Stunden gibt es dann an einem Lesenachmittag oder -abend passend zum Thema des Bücherregals Snacks und Getränke. Dein Kind wird auch schon ganz genau wissen welches Buch es vorgelesen bekommen möchte. Die Freude auf das Nächste Thema kommt dann ganz von alleine.

Das Wechseln von Büchern (und das Hinzufügen neuer) jedes Jahr ist eine großartige Möglichkeit, das Interesse am Lesen aufrechtzuerhalten:

Es stimmt zwar, dass Kinder ihre Lieblingsbücher haben, die sie immer wieder lesen können, aber es macht auch Spaß, die besonderen Themen-Bücher wegzuräumen. So sind sie im nächsten Jahr, wenn du sie wieder für diese Jahreszeit herausholst, wieder neu und spannend.

Wenn du einige Lieblingsbücher wieder ins Regal stellst, die dein Kind seit einiger Zeit nicht mehr gesehen hat, füge auch ein paar neue Schätze hinzu. So wird es nie langweilig und so kannst die Bücher auch an das Alter deines Kindes anpassen.

Büchervorschläge zu Thema Halloween

Zugegeben ist Halloween bei uns noch nicht so verbreitet. Dennoch werden unsere Kinder immer öfter damit konfrontiert. Schon alleine wenn man im Supermarkt am Halloween-Dekorierten Süßigkeitenregal steht.....

Wenn du also Lust hast, das Bücherregal im Kinderzimmer Halloween-Fit zu machen, dann habe ich hier ein paar Vorschläge für dich. Es reichen oft schon 5 bis 8 Bücher, da die Bücher nach der Themen-Zeit auch erst einmal wieder weggeräumt werden sollen.

Einfach auf das Bild klicken 😉

       

Ein Rucksack für Halloween

"Süßes oder Saures" - das hast du bestimmt schon mal gehört. Vielleicht gehst auch du mit einem Kind von Tür zu Tür und forderst genau das. Doch wohin mit der süßen Beute? In den Kinderrucksack von Pandana passt eine Menge hinein und du kannst ihn bequem auf dem Rücken tragen. Wie wäre es mit Tommy Tiger? Orange ist ja auch die Farbe für Halloween.

 

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt.


Hinterlasse einen Kommentar